Samstag, 14. Februar 2009

Abgestaubt

Liebe Wilhelmina,

ist die vergangene Woche bei Dir auch wieder so schnell verflogen? Wo bleibt nur die Zeit? Die meisten Abende habe ich arbeitend als Kellerassel am Schreibtisch verbracht, so dass die Hausarbeit mal wieder liegen geblieben ist. Die Küche hatte ich dem "Chefkoch" überlassen... Und so war heute erst mal die Wohnung dran. Wenn ich sonst schon nichts Kreatives auf die Beine stellen kann, kann ich dann wenigstens meine Hausarbeiten als "Kreativputzen" bezeichen? Aufgeräumte Ecken sind ja schließlich auch ein schöner Anblick.

Im Schlafzimmer habe ich auch ein bisschen abgestaubt und es geschafft mal ein Foto von unserem Sammelsurium zu machen. Eins der zahlreichen Sammelsurien aus Erinnerungen, Alltagsgegenständen, Kitsch und Krempel, die sich bei uns überall finden.




Am Nachmittag habe ich dann mit meiner Schwägerin und ihrem Mann eine Veranstaltung des Vereins für Geschichte e.V. Pulheim besucht. Viele Interessierte trafen sich in der Gedenkstätte Brauweiler. Wenn Du gern mehr dazu lesen möchtest, kann ich Dir einen Besuch auf den Seiten des Vereins empfehlen.
Ich wünsche Dir für morgen einen schönen Sonntag,
liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    trübe Stimmung, Du auch ? O.k., beim nächsten Besuch, bekommst Du wieder ein paar blumige Stimmungsaufheller von mir.
    Deine Bilder von Deinem Sammelsurium sind einfach zauberhaft, Du stehst den dänischen Bildern kein bischen hinterher, Hut ab vor Deinem Blog, sehr sehr schön.
    Ganz herzliche Grüße
    Christina

    P.S.: Während der jecken Zeit haben wir zu !

    AntwortenLöschen
  2. ...du hast wirklich tollen "Krempel", da werde ich fast ein wenig neidisch und so schön präsentiert...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.