Montag, 11. Oktober 2010

Nichts Neues los auf der Anrichte. Weil es mir auch immer noch gefällt, habe ich schon recht lange nichts mehr Elementares geändert. Für uns ist das in Ordnung. Manch einem ist es auf jeden Fall zu viel Kram, das hat aber ganz einfach Methode. Es gibt Männer und Kinder in diesem Haus und gerade die Männer haben die Angewohnheit immer irgendwo was hinzulegen, kleine technische Gerätschaften, Werkzeug, Bedienungsanleitungen, Telefone, Fernsehzeitungen, Dosen mit Nüsschen, Teller, Tassen, Schlüssel, Papiere oder frische Post.
Irgendwie muss man ja schließlich Grenzen setzen.

1 Kommentar:

  1. Liebe maria,
    alles ist wudnerschön auf der Anrichte.Meine ist auch noch nicht umdekoriert,da werde ich mich in den nächsten Tagen mal dran machen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.