Montag, 30. Mai 2011

Wunderschön Prächtige,
Hohe und Mächtige,
liebreich holdselige, himmliche Frau;
der ich mich ewiglich
weihe herzinniglich,
Leib dir und Seele zu eigen vertrau´.
Gut, Blut und Leben
will ich dir geben;
alles, was immer ich hab´, was ich bin,
geb´ ich mit Freuden,
Maria, dir hin.

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Maria,
    heute komme ich erst dazu mal wieder bei Dir vorbeizuschauen und es fällt mir gerade so ein, wir machen mit den Kommunionkindern einen Ausflug zum Kölner Dom, dort soll ich einen kleinen Vortrag über die Gnadenmadonna halten, hast Du zufällig Info`s ?
    Habt Ihr schon ein schönes Kleid gefunden ? Wann findet Euer Fest statt ?
    Liebe Sonntagsgrüße von einer müden und nassen
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    wie ich gelesen habe, war das Rosenfest ein voller Erfolg. Das freut mich natürlich für Dich aber ich dann wohl leider was verpasst. Aber Adam (Lehrling) hat am Samstag mit dem Nachbarn (Meister) verputzt und so war leider keine Zeit vorbei zu kommen und auch gestern hat es nicht geklappt.
    Meine Vorfahren sind, obwohl Kölner, wohl nicht so oft im Kölner Dom gewesen, denn darüber haben sie mir nichts hinterlassen.
    Also muss ich da leider passen, nur das was man auch im Internet so liest. Du meinst doch die Schmuckmadonna, oder?
    Liebe Grüße aus Pullem sendet Dir
    Maria

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.