Sonntag, 12. Juli 2009

SONNTAG


Liebe Wilhelmina,

tja, was gibt´s über den heutigen Tag zu berichten? Nichts richtig Gutes.

Mit schlechtem Wetter, dicken Wolken und Regen hat es ja schon angefangen. Heute Mittag habe ich erstmal die Kerzen hinten in unserem dunklen Eckchen angezündet, wobei meine Gedanken um weihnachtliche Wunschzetteln kreisten. Ne ne ne, das ist der Wunschzettel für den Geburtstag der diese Woche ins Haus steht, brachte mein Mann mich wieder auf den richtigen Pfad.



Also dann, ein paar Hortensien ins Trockene geholt, Tee gekocht, Apfelschorle mit Minze aufgesetzt und mit großer Tochter diskutiert. In der Jolie stehe, dass ein Schokoriegel weniger Kalorien als ein Apfel hätte. Aha!? Welche Konsequenz ziehen wir also jetzt aus dieser Aussage? Nie wieder Äpfel oder schmeiss diese Schwachsinnszeitung weg? -Ach Mama!- - Ach Kind!- -Ich mein ja nur.- -Was denn?- usw! Stunden später eine Korrektur: -Joghurt-Schokoriegel!- Trotzdem Schwachsinn, Punkt- 

Dann Familienausflug ins Krankenhaus. Rote Lampe brennt am Zimmer. Kein Mensch weit und breit. Kopf ins Zimmer gesteckt, Geschrei: "Mach dass Du hier raus kommst." Na toll, was ist denn hier los? Dann die Aufklärung. Krankenhauskeime in mütterlicher Nase geortet, Quarantänezimmer. Super! Auch das noch, will das Krankenhaus sein Sommerloch mit meiner Mutter füllen? Also kein Besuch, denn mit vermummten Gestalten am Bett macht das auch irgendwie keinen Spaß. Keimfreies Telefonieren am Abend ergab noch keine Neuigkeiten. Mal sehen was es denn morgen gibt.

Für heute liebe Grüße von

Kommentare:

  1. Liebe Maria!!!
    Lest sich nicht runter kriegen .Alles wird GUT!!! Glaub mir !!!!Bei Dir drucke die Daumen nach wie vor!!!(geht ums mama).Ich beneide dich so wie so wie Du das alles machst!!! Und noch zwei hihihi männer im Haushalt! Bussi meine Liebe !!!
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria,
    ist heute nicht der Geburtstag Deiner Tochter ? Wenn ja, dann bestell ihr bitte ganz herzliche Geburtstagsgrüße von mir, wenn nicht, dann mach es bitte diese Woche, oder war der Geburtstag vielleicht gestern ? Ich hoffe sie freut sich riesig über ihr Geschenk, Du hast es ja mit viel Liebe ausgesucht. Vielen DAnk für Deine Mail, ich habe mal wieder ein wenig an der Seite rumgebastelt, vielleicht schaffe ich es ja auch mal, was selber diesbezüglich auf die Beine zu stellen.
    Ich hoffe Deiner Mama geht es besser und Du hast beim nächsten Wiedersehen was schönes zu berichten.
    Ich drücke ganz feste die Daumen,
    liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.