Samstag, 2. Januar 2010

Samstags-Ausflug Teil I

Überall hörte man von viel Schnee. Und bei uns?
Schnee so wie Puderzucker auf einer Waffel.
Die Kinderchen wünschten sich daher einen Ausflug in mehr Schnee.
Also ging´s los Richtung Bergisches Land. Auf der anderen Rheinseite bot sich uns dann zunächst mal ein trauriges Bild. Noch weniger Schnee als bei uns. Dabei ist doch bei Frau Engelskraft sonst immer mehr Schnee als bei uns. Also weiter... Bensberg, Overath, Engelskirchen. Immer noch nicht so viel Schnee, als dass man darauf Schlitten fahren könnte. Am Schluss waren wir in der Nähe von Olpe. Familie Kymarami war noch ein Stückchen weiter am Sonntag zum Skifahren. Da wir aber eher menschenscheu sind und auch nicht skifahren, haben wir uns für einen schönen einsamen Rundweg entschlossen. Am späten Nachmittag fing es dann auch noch an zu schneien, so dass wir unseren Plan noch irgendwo in der Nähe nett essen zu gehen aufgaben, um wieder in die schneefreieren Niederungen aufzubrechen.

Kommentare:

  1. Och,das wäre es doch gewesen,während ich den Hang herunterwedel, sehe ich Famile Spröözeblech im Wald herum stampfen,lach..aber Schlitten hättet ihr dort auch gut fahren können!

    Ganz liebe Grüße Linda
    habe ich dir eigetlich schon ein gesundes und gutes neues Jahr gewünscht???
    Wenn nicht, dann jetzt von Herzen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Linda,
    ja fast hätte es klappen können, dass wir uns im Wald getroffen hätten. Hatten am Sonntag in Erwägung gezogen die erprobte Strecke am Engelsberg nochmal zu besuchen, waren aber zu spät dran und sind nur bis Engelskirchen gefahren. Da war sicher nicht so viel Schnee wie in Olpe, denn wenn ich daran denke welch dicke Flocken am Samstag gefallen sind als wir auf dem Heimweg waren...
    LG Maria

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.