Dienstag, 2. Dezember 2008

Adventskalender

Liebe Wilhelmina,
trotz der angespannten pekuniären Situation haben ich dem Wunsch meiner Kinder nach einem gebastelten Adventskalender nachgegeben. Also gut, rein in den Laden und einkaufen: Duftenden Teelichter, Haarklammern, -Spängchen und -Gummis, Pröbchen von Badezusätzen, Zahnpasta, Zahnbürsten, Taschenwärmer, bunt bedruckte Taschentücher und so weiter, was ich schon wieder vergessen habe. Gut, dass am Sonntag meine liebe Freundin kam, um mir beim einpacken zu helfen. Mit vier Händen ging es dann auch ganz flott, so dass noch genügend Zeit zum kochen und für einen Besuch des Barbaramarktes blieb.

Im letzten Jahr hatten wir alle Adventstütchen über die gesamte Wand verteilt, in diesem Jahr hängen die Tütchen aus Platzmangel in zwei dicken Trauben. Der Flur ist im Sommer um ein ersteigertes Schränkchen reicher geworden, der sollte dort eigentlich nur kurz stehen und dann in das geplante Gartenhäuschen umziehen. Leider ist der Kauf eines Häuschens erstmal in weite Ferne gerückt, aber das Schränkchen ist uns geblieben.

Heute habe ich es noch geschafft die schon etwas betagte, leider nicht mehr leuchtende Tannengirlande zu schmücken. Hier nun mit Kerzenschein und Deko aus "ech Spröözeblech".



Liebe Grüße
Deine

Kommentare:

  1. Guten Mooooorgen,

    wie schöööööööön !!!

    Liebe Grüße
    Ch. Knölke

    AntwortenLöschen
  2. mein advendskalender. :D
    deine tochter. <3

    AntwortenLöschen
  3. Tsse,tsse,tsse! Ja ja Dein Adventskalender meine liebe Tochter.
    <3 Deine Mama

    AntwortenLöschen
  4. es hat spaß gemacht mit dir zu basteln ;-)

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.