Montag, 19. Januar 2009

Problemzone: Badezimmer

Liebe Wilhelmina,

heute fand ich im Briefkasten den neuen IKEA-Prospekt. Auf der Vorderseite gibt es Badezimmerkram zu sehen, was mich dann ganz stark an die längst überfällige Renovierung der schlimmsten Problemzone unserer Wohnung erinnerte! Das Bad! Noch fast im Originalzustand von 1962. Halbhoch in türkis gefliest, nur das Waschbecken wurden im Laufe der letzten 46 Jahre vielleicht dreimal gewechselt und eine Toilette mit Spülkasten gibts mittlerweile auch.

Für eine Komplettsanierung reichen die Mittel natürlich hinten wie vorne nicht aus aber für frische Farbe und das vierte neue Waschbecken sollte es noch reichen. Der neue Badewannen-Dusch-Vorhang wartet doch schließlich auch schon über ein halbes Jahr auf seinen Einsatz. Jetzt muss ich nur noch den "Chefkoch" überzeugen, dass jetzt die beste Zeit ist damit anzufangen, wo die Gartensaison noch nicht angefangen hat.

Liebe Grüße sendet Dir
Deine

PS: Kann mir eigentlich mal einer verraten, wieso Lohnprogramme zu Beginn des Jahres immer so störrisch sein müssen? Fummel hier jetzt schon wieder seit einigen Stunden dran rum :-(

Kommentare:

  1. Dann wünsche ich dir Mal viel Erfolg bei der Überredungsphase, die dann hoffentlich ganz schnell in die "Unser-Bad-soll-schöner-werden-Phase" übergeht ;-).
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Maria,
    Viel Glück beim Überreden, denk daran Männer wollen nicht überzeugt werden, sie sollen überzeugt davon sein, dass es ihre Idee war.

    Viele Grüße aus Ensen
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Och, so schlimm finde ich die Farbe der Fliesen gar nicht...das IKEA Prospekt passt zumindest perfekt dazu.
    Unter uns, ich wäre mitlerweile froh ich hätte Fliesen im Bad, aber psssst, würd ich nach dem harten Kampf (nein, ich will keine Fliesen!!) nie zugeben.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.