Dienstag, 15. Juni 2010

Im wilden Garten -Teil 8-

Wiedersehen nach 40 Jahren


Den alten Fahrradanhänger hat der Entsorger letzte Woche aus irgendeinem Schutthaufen herausgezogen. Hier steht er nun und wartet auf seine Entsorgung mit dem übrigen Metallschrott. Früher war der Anhänger mal grün und zwei kleine Freunde hatten Platz in ihm, um durch den Garten gezogen zu werden. Und auch als Statist für die kleine Fotosession hat er, damals im Sommer 1970, eine gute Figur gemacht. Meine roten Kniestrümpfe machen sich aber auch sehr schön...





Juli 1970 in Nachbars Garten, mit den Nachbars-Kindern

Kommentare:

  1. Das sind tolle Bilder - vorher - nachher und die gleiche Karre als du Kind warst - klasse. Ich habe versucht nachzulesen, komme aber nicht ganz mit. WARUM musst du Nachbars Garten entrümpeln?
    LG carmen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carmen,
    ich musste Nachbars Garten und Haus zum Glück nicht entrümpeln, denn da war auch recht viel ekliges Zeug dabei, das aber schön überwuchert war. Nachdem die alten Nachbarn ins Altenheim kamen, hat einer der Söhne langsam aber sicher das Haus leergeräumt. Von dem was dann noch übrig war durfte ich mir was aussuchen und dann kamem die professionellen Entsorger. Und nun ist eben alles leer, dafür habe ich jetzt Ziegelsteine, einen alten Tisch, alte Gläser, Tortenplatten, Tortenheber und noch allerlei mehr. Könnte man auch eine Fotoserie von machen. Andere zeigen ja auch, was es so auf dem Flohmarkt gab.
    Herzliche Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! nicht nur Errinnerungen gerettet, sondern auch wiederverwertbares wie die Ziegelsteine!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhhhhhhhhhhhhhhh, ich seh schon....ihr habt auch noch einiges vor euch :-)))


    Gutes Gelingen :-))

    Birgit

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.