Donnerstag, 10. Juni 2010

Trödelmarkt

Liebe Wilhelmina,

das ganze Jahr freut man sich auf diesen wunderbaren Trödelmarkt im Nachbardorf. Herrlich groß und immer abwechslungsreich. Und nun war es am Sonntag endlich so weit, das Wetter so sonnig und einladend, einfach perfekt. Beste Bedingungen, also nix wie los. Und dann? Dann wollte sich einfach keine Kauflaune einstellen. Keine Lust irgendwie zu handeln, eher immer der Gedanke, brauche ich es wirklich, auch wenn der Verkäufer jetzt tatsächlich noch mit dem Preis runtergeht? Ach nee. Nur beim "Aluhändler" meines Vertrauens habe ich dieses Jahr eine Suppenkelle und einen Alufilter von Melitta gekauft. Aber dann dieser völlig unnötige Kauf! Ein 5-teiliges Stehrümchen-Set! Aaahhh, das musste unbedingt mit!!! Altes dünnes Porzellan, Blümchen und dann noch blau. Ich habe, glaube ich, eine Schwäche für blaues Geschirr oder welches mit blauem Muster.
Ansonsten war ich wenig begeisterungsfähig, vielleicht, weil ich in letzter Zeit ja immer mal wieder was abstauben konnte oder sollte es einfach schon zu voll zu Hause sein, dass man garnichts mehr braucht?
So war es dann ein ausgiebiger aber dennoch preiswerter Trödelmarktbesuch, der leider mit einem Regenschauer sein Ende nahm (da waren wir aber glücklicherweise gerade durch)


Liebe Grüße
Maria

1 Kommentar:

  1. Da hast du ja schöne Sachen ergattert.Ich freue mich schon auf ende August da ist unser jährlicher Flohmarkt der durchs ganze Dorf geht.
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir was Nettes schreiben willst.